Druckversion
  Suche  
Elektronische Sicherheitssysteme

kombinierter Streckmetall-Gittermattenzaun in Verbindung mit dem elektronischen Detektionssystem ist für sehr komplexe Aufgaben, die das jeweilige Objekt vorgibt, konzipiert.

kombinierte Streckmetall-Gittermatten-Mauerkronensicherung in Verbindung mit dem elektronischen Detektionssystem.

Detail: Mauerkronensicherung mit elektronischen Detektionssystem

Basestation im Streckmetall-Gittermattenzaun

Eine Komponente des elektronischen Detektionssystems ist der Sensor. Er detektiert gesamtflächig den Körperschall und die dynamische Neigung des Zauns. Zudem ist eine separate Detektion vom geräuschlosen Übersteigen möglich. Die Einstellung kann individuell an die lokalen Gegebenheiten angepasst werden. Selbstverständlich ist die automatische Sabotageüberwachung

Der Base Controller zeigt die Flexibilität des Systems. Er verbindet die einzelnen Sensorzonen miteinander und wird über die Zentraleinheit angesteuert. Eine automatische Sabotageüberwachung ist Grundvoraussetzung für eine sichere Funktion

Sicherheitszauntür mit Verschlussüberwachung

Sicherheitsrolltor auf Laufschiene mit E-Antrieb und Verschlussüberwachung

Detail: Kabelübergang Sicherheitszauntür

 

Durch die Kombination von "Mechanischen Sicherungsanlagen" mit elektronischen Detektionssystemen wird eine optimal aufeinander abgestimmte Sicherheit realisiert.